2002

Ölquellen des 21. Jahrhunderts - Neue Dimensionen lokaler Energieerzeugung

Am 18. Oktober 2002 fand - quasi als Auftaktveranstaltung des Initiativkreises - ein Vortrags- & Disskusionsabend zum Thema “Ölquellen des 21. Jahrhunderts - Neue Dimensionen lokaler Energieerzeugung” im Otterzentrum Hankensbüttel statt.
Ziel der Veranstaltung war es, der Öffentlichkeit die neuesten Entwicklungen im Bereich erneuerbarer Energien zu verdeutlichen, die durch eine CO2-neutrale und wirtschaftliche Biotreibstoffgewinnung ermöglicht werden. Dazu referierten Prof. Dr. Nasir El Bassam von der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) in Braunschweig, Dr. Wolfgang Steiger, Chef der Aggregateforschung von Volkswagen, sowie Klaus Schneck, Volkswagen-Betriebsrat und Sprecher des Initiativkreises.
Prof. Dr. El Bassam betonte, dass Biomasse als Rohstoff bereits heute in vielfältiger Form zur Verfügung stehe, aber häfig teuer entsorgt würde oder im Wald verrotte. Dr. Steiger erläuterte, wie daraus Biokraftstoff gewonnen werden könne und stellte die Kraftstoffstrategie von Volkswagen vor. Daraus leitete Schneck enorme Chancen für die Region ab, dies es zu nutzen gelte:

CO2-neutrale Herstellung von Biokraftstoff unter wirtschaftlichen Bedingungen, Nutzung vorhandener Biomasse der ansässigen Land- und Forstwirtschaft sowie aus Abfallbeseitigungsdeponien, Stärkung der regionalen Infrastruktur durch Ansiedlung einer Biokraftstoff-Produktionsanlage (Schaffung von Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen),
Damit verbundene Aneignung hoher Kompetenz in der Verfahrens- und Anlagentechnik undStärkung der Land- und Forstwirtschaft durch Schaffung neuer Absatzprodukte aus dem Bereich schnellwachsender Rohstoffe.