2006

Bio 2008

Gabriel: Niedersachsen ist eine Kompetenzregion für Energiefragen und Nachwachsende Rohstoffe.

„Wir sind eine Kompetenzregion für Energiefragen und Nachwachsende Rohstoffe und werden dies mit Vollgas einsetzen um Wertschöpfung für die Region zu erreichen“, so Bundesumweltminister Sigmar Gabriel vor 140 Experten und Interessierten im Wolfsburger Forum Autovision. Der Minister brachte das Ziel der drei Veranstalter projekt REGION BRAUNSCHWEIG GMBH, Initiativkreis Neuer Wirtschaftszweig Biokraftstoffe und Wolfsburg AG auf den Punkt. In seinem Referat skizzierte Gabriel aktuelle Entwicklungen auf dem Bioenergiesektor und forderte ein leistungsstarkes, von Industrie und Öffentlicher Hand getragenes Biomassezentrum.

In der Kraftstoffstrategie fördere die Bundesregierung den Kraftstoffmix, dabei wolle man die beispielhaften Initiativen von Volkswagen unterstützen.
In zwei Diskussionsrunden wurde im Anschluss das Referat vertieft. Olaf Tschimpke, Präsident des NABU, und Professor Dr. Klaus-Dieter Vorlop von der FAL Braunschweig skizzierten die Bedeutung nachwachsender Rohstoffe für den Natur- und Artenschutz und die Landwirtschaft. Dr. Wolfgang Steiger referierte überdie Kraftstoffstrategie der Volkswagen AG, die in erster Linie auf synthetische Kraftstoffe setzt.

Eine zweite Runde thematisierte die regionalen Wertschöpfungspotenziale: Dirk Warnecke, Geschäftsführer der projekt REGION BRAUNSCHWEIG GMBH, berichtete, dass im Projekt Nachwachsende Rohstoffe, Energie und Markt mehr als 400 Unternehmen und Institutionen vernetzt seien.
 

 

Material

Verfügbare Downloads Format Größe
Vortrag: "Biokraftstoffe aktuell" PDF 3,08 MB
Vortrag: Potential Biokraftstoffe PDF 2,54 MB
Vortrag: Bioethanol Produktion - heute und morgen PDF 3,01 MB
Einladung PDF 121 KB